Jo´s Voice ist der Gospelchor der evangelischen Kirchengemeinde Kehl.

Aufgrund der Corona Pandemie konnten wir leider lange Zeit überhaupt nicht zu Chorproben zusammenkommen.
Seit Ende Juli können wir nun unter Einhaltung eines entsprechenden Hygienekonzepts wieder proben. Alle Termine sind unter Termine eingetragen.
Die Proben finden wenn möglich in der Christuskirche Kehl statt, da wir dort aufgrund der Raumgröße mit mehr Personen zusammenkommen können. Je nach Belegung wird jedoch auch in der Johanneskirche geprobt (der Ort ist beim Termin angegeben).
Zur Probenteilnahme ist eine Anmeldung unter info@josvoice.de notwendig, um zu vermeiden, dass einige wieder gehen müssen falls die zulässige Personenanzahl erreicht ist. Weiterhin muss jeder Teilnehmer in der Probe ein Formular mit Namen, Email oder Handynummer ausfüllen. Dieses Formular verwahren wir 4 Wochen und vernichten es dann. Dies sind leider unumgängliche Vorgaben, die aufwändig sind, allerdings zwingend eingehalten werden müssen. Wir proben mit entsprechendem Abstand von 2m zueinander und lüften die Räume entsprechend. Bitte eine Mund-Nasen-Bedeckung  mitbringen und möglichst in den Pausen bzw. beim Kommen und Gehen oder bei Gesprächen tragen, wenn der Abstand nur 1,5m beträgt.
Wir freuen uns, dass dies mit den genannten Einschränkungen so wieder möglich ist.

Der 40-köpfige Chor ist eine engagierte, offene und freundliche Gruppe und feierte 2016 sein 20-jähriges Bestehen. Durch jährlich ca. sechs Auftritte (zwei bis drei Konzerte sowie die Mitgestaltung von Gottesdiensten) ist Jo’s Voice inzwischen eine in der Region bekannte Formation.

Musikalisch geprägt wurde der Chor in seinen Anfängen hauptsächlich durch die Teilnahme an mehreren GoGospel-Festivals. Dies spiegelt auch die Interpretation der Gospelmusik und das heutige Repertoire des Chores wider.
So sind unsere musikalischen Vorbilder zum einen nordeuropäische Gospelchöre wie Oslo Gospel Choir, Reflex, Joybells, Opstand Gospel Choir etc. und  zum anderen zeitgemäße amerikanische Gospelkomponisten und Interpreten wie Calvin Bridges, Cynthia Nunn, Malcom Williams oder Kirk Franklin.

Mitte 2017 suchte der Chor einen neuen Dirigenten, da Friedhelm Matter, der den Chor bis dahin musikalisch geleitet hatte, seine Tätigkeit aus beruflichen Gründen abgeben musste.

Die Suche fand in Jean Afeto ein mehr als glückliches Ende (links Jean Afeto, rechts der glückliche „Gospelpapa“ Jürgen Ott bei der ersten offiziellen Probe). The storm is passing over“ war das erste Lied, welches wir mit unserem neuen Chorleiter Jean Afeto einstudierten. Ja, „der Sturm“ ist wahrlich vorbei gegangen, Ruhe und Zuversicht sind eingekehrt. Wir haben nun endlich wieder einen Chorleiter: Jean Afeto aus Strasbourg.
Dort lebt er mit seiner Familie. Er ist verheiratet und Vater von 3 Kindern: eine Tochter (25 Jahre) und zwei Söhne (21 und 13 Jahre). Jean Afeto stammt aus Togo. Er hat seinen Master in Betriebswirtschaft und arbeitet bei Rhenus Logistics in Strasbourg.
Zu seiner Leidenschaft für Gospelmusik befragt sagt Jean Afeto: „ Paul und Silas sangen Gebete und sprengten dadurch ihre Ketten, sie waren frei. Immer wenn ich die Möglichkeit habe Gospel zu singen, spüre ich diese göttliche Macht, die befreit.“

Übrigens“, meint Jean, „mein Taufname ist Yohanes. Meine Eltern haben mich immer so genannt. Aber hier in Frankreich ist Jean einfach gebräuchlicher.“

Unser Anspruch ist es, die Gospels der europäischen und amerikanischen Stilrichtungen möglichst authentisch umzusetzen. Unterstützt werden wir dabei von unserer festen Band (Piano, E-Bass / Kontrabass, Schlagzeug). Ebenfalls ist es uns ein Anliegen, unseren Zuhörern auch den Inhalt der Musik zu vermitteln. Wer Lust und Interesse hat, Gospels zu singen, ist herzlich zu unseren Proben eingeladen.

Bei Rückfragen wende Dich bitte an Jürgen Ott

eMail

Telefon 07854 1319